Sie sind hier: Home /Aktuelles
23.03.2017

Rententagung OWL: „Rente muss reichen“


Termin:
Mi., 05.04.2017
VHS Bielefeld /Großer Saal

Eine öffentliche Debatte über die Zukunft der Alterssicherung ist überfällig – wir brauchen jetzt einen Kurswechsel in der Rentenpolitik, sonst werden aufgrund des sinkenden Rentenniveaus Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer massenhaft im Alter einen sozialen Abstieg erfahren oder gar von Altersarmut betroffen sein.

Die Rente muss für ein gutes Leben reichen. Als erstes ist das gesetzliche Rentenniveau zu stabilisieren, damit das Versprechen des Generationenvertrages auch eingehalten werden kann. Langfristig muss das Rentenniveau deutlich angehoben werden. Auch wenn es Brüche in der Erwerbsbiografie gibt, muss eine auskömmliche Rente am Ende des Erwerbslebens stehen. 

Der DGB und seine Gewerkschaften fordern mit Nachdruck einen Kurswechsel in der Politik. Unsere Vorschläge dazu möchten wir zur Debatte stellen und mit Fachexpert_innen sowie Vertreter_innen aus dem Bundestag diskutieren. Aus diesem Grund lädt der DGB OWL mit seinen sechs Kreisverbänden und dem Stadtverband Bielefeld in Kooperation mit Arbeit und Leben Bielefeld e.V. DGB|VHS herzlich zur Rententagung OWL mit dem Titel „Rente muss reichen“ am Mi., 05.04.17 von 9:00 -14:00 Uhr in den großen Saal der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld ein.

Veranstaltungsablauf

Anmeldung beim DGB OWL unter der E-Mail-Adresse bielefeld@dgb.de oder telefonisch unter 0521 964080.

Gemäß § 37 Abs. 7 BetrVG ist die Teilnahme an dieser Konferenz für alle Betriebsratsmitglieder und gemäß §46 Abs. 7 PersVG für alle Personalratsmitglieder als Schulungs- und Bildungsveranstaltung geeignet.