Sie sind hier: Home /Aktuelles
15.02.2018

Rückrunde 2017/2018 in der Stadionschule

Die Stadionschule in Bielefeld ist eine Erfolgsgeschichte an sich: Seit dem Jahr 2008 wird der Presseraum des DSC Arminia Bielefeld regelmäßig von Schüler*innen aus Bielefeld besucht. Das Thema Fußball ist dabei sekundär. Die Teilnehmer*innen der drei Tage umfassenden Workshops setzen sich mit Fragen ihrer individuellen Berufswahl und der politischen Bildung auseinander. Arbeit und Leben Bielefeld e.V. DGB|VHS (AuLBi) ist seit dem Jahr 2010 fester Bestandteil der Stadionschule und mittlerweile Projektpartner. Durch die finanzielle Unterstützung des Europäischen Sozialfonds für NRW konnte das Niveau der Maßnahme auch ohne Förderung durch die Robert Bosch Stiftung gehalten werden. Das Projekt "Lernort Stadion", wozu die Stadionschule in Bielefeld gehört, war zu Beginn eine Projektförderung, die auf fünf Jahre angelegt war. Mittlerweile ist das Projekt fester Bestandteil in der Bielefelder Schullandschaft, wenn es um das Thema der Berufsorientierung geht. Bis heute haben über 3.000 Schüler*innen am Projektangebot teilgenommen. Zu Beginn des achten Jahres übergibt der bisherige Verantwortliche bei AuLBi Holger Wiewel die Kapitänsbinde an Doreen Wagner, die bereits die Planungen für die laufende „Saison“ übernommen hat und neue Akzente im Projekt gesetzt hat.      

Wechsel in der Projektverantwortung, Doreen Wagner folgt auf Holger Wiewel
Das Team von AuLBi im Projekt Stadionschule für das Jahr 2018. Doreen Wagner, Jana Lüdeking und Linus Garsche.