Sie sind hier: Projekte /Projekt-Archiv

KONTAKT

Arbeit und Leben Bielefeld e.V. DGB|VHS

Ravensberger Park 4
33607 Bielefeld

fon 0521 | 557772-0
fax 0521 | 557772-33
e-mail info@aulbi.de

Projekt Archiv

Unsere Projekte sind zeitlich befristete Schwerpunktaktivitäten, deren Themen und Inhalte aber über den Durchführungszeitraum hinaus aktuell bleiben. Hier eine Übersicht abgeschlossener Projekte von Arbeit und Leben Bielefeld - hineinschauen lohnt sich!
 
 

Wuppen 2011 - 2012

Wuppen - Das Projekt wurde im Zeitraum April 2011 bis März 2012 von Arbeit und Leben Bielefeld e.V. durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der IG Metall Verwaltungsstelle in Detmold wurden im Projektzeitraum Betriebsräte aus neun Unternehmen aus der Metall- und Elektroindustrie des Kreises Lippe qualifiziert, beraten und begleitet, mit dem Ziel, Weiterbildung, insbesondere für Un-und Angelernte, in ihren Betrieben weiter zu entwickeln. Dafür wurden die beteiligten Betriebsräte zu Lernberatern qualifiziert, d.h. dafür geschult, Weiterbildungsbedarfe zunächst herauszufinden, Bedarfsanalysen zu erstellen, sich mit der Personalabteilung auszutauschen und im Anschluss konkrete Pläne zu erarbeiten, Schulungen zu organisieren und umzusetzen

 

Europäisches Projekt 2010 - 2012

COPERNICUS   -  Kompetenz- und Beteiligungsnetzwerk von Arbeitnehmervertretungen für den beschäftigungsorientierten Strukturwandel in der europäischen Bau- und Baustoffmaschinenindustrie 

Es wurden unternehmens- und branchenbezogene Strategien für eine beteiligungsorientierte Interessenvertretungspolitik entwickelt und entsprechende best-practice-Ansätze in einer länderübergreifenden Kooperation mit Partnern aus sieben EU-Ländern implementiert. 

Projekträger: IndustriAll (vormals EMB)
Mehr Informationen unter:
www.emf-fem.org/Projects/Copernicus

 

Europäisches Projekt 2009 - 2011

Mit INNO 2 wurde die gewerkschaftliche Kooperation im europäischen Branchennetzwerk Holz/Möbel ausgebaut und mit branchenpolitischen Themen vertieft – mit zusätzlichen Partnern aus der EU27, mit aktuellen Branchen-Informationen zur Krisenentwicklung in Europa und den Folgen für die Entwicklung von Arbeit und Beschäftigung. 

Förderung: Europäische Kommission (Sozialdialog)

Mehr Informationen unter: www.innopas.eu 

 

Europäisches Projekt 2009 - 2011

Das Projekt „Pfleiderer AG Sozialcharta“ (PASOC) war eine Projektinitiative des Europäischen Betriebsrats der Pfleiderer AG. Gemeinsam mit betrieblichen Partnern aus Polen und Schweden wurde erreicht, dass international gültige Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards in einem verbindlichen Rahmenabkommen verankert und im Pfleiderer Konzern angewendet werden. 

Förderung: Europäische Kommission (Sozialdialog)
Mehr Informationen unter: www.innopas.eu

 

Europäisches Projekt 2007 - 2009

INNOTrans unterstützte die europäische Netzwerkbildung von gewerkschaftlichen und betrieblichen Interessenvertretungen im Holz- und Möbelsektor. Das Ziel: Mit Innovationen zu mehr Arbeit und Beschäftigung. Beteiligt waren der EFBH in Brüssel, die IG Metall sowie Branchengewerkschaften aus Dänemark, Italien, Tschechien, Rumänien und Bulgarien. 

Förderung: Europäische Kommission (Sozialdialog)
Mehr Informationen unter: www.inno-trans.de

 

Europäische Bildungskooperation
2006 - 2009

Electronically based Education for the WOOD technology branch

Evaluation eines SOKRATES / Leonardo Projektes zum Thema: Entwicklung von eLearning Modulen für die Holzbranche mit deutschen, dänischen, italienischen, finnischen und tschechischen Partnern 

Projektträger: Skive Tekniske Skole, Dänemark
Mehr Informationen unter: http://www.e-wood.org/

 

E-Learning für Betriebsräte
2003 - 2006

Internetbasierte Information und Schulung für Betriebsräte 

Im Rahmen einer Netzwerk-Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben NRW und dem DGB-Bildungswerk NRW wurde  ein E-Learning Angebot für Betriebsräte entwickelt und erprobt.

Entstanden ist eine modularisierte, internetgestützte Bildungskonzeption zu den rechtlichen Grundlagen der Betriebsratsarbeit

 

Weiterbildung in KMU 2002 - 2007

Es wurde ein Curriculum für die Qualifizierung von Betrieblichen Weiterbildungs-Beauftragten entwickelt und in einem Weiterbildungsnetzwerk mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Ostwestfalen-Lippe erprobt und angewendet

Förderung: Programm ESF und Land NRW

 

Innovation Weiterbildung
2004 - 2006

Kompetenzerwerb mit aktivierenden Lernformen in Betrieb und Arbeit  

Aus dem vom ESF und vom Land NRW geförderten Verbundprojekt Opti.net (Qualifizierung von Weiterbildungsbeauftragten in KMU) entstand das Nachfolgeprojekt KOBRA. Zielsetzung von KOBRA ist die Einführung von neuen Lernformen und zwar insbesondere von E-learning bei fünf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region Ostwestfalen–Lippe.

Förderung: Programm Innovation Weiterbildung NRW