Sie sind hier: Home /Aktuelles
18.05.2021

Der „ewige“ Lockdown und die Auswirkungen auf den Jugendfußball.

Das Projekt „Jugend – Trainer – STÄRKEN“ der DFL Stiftung, gefördert durch die Robert Bosch Stiftung, sollte in diesem Jahr schon abgeschlossen sein. Aufgrund der Pandemie und den damit verbundenen massiven Einschränkungen in der Bildungsarbeit mit Menschen die im Ehrenamt tätig sind, haben die Träger des Projektes (DFL Stiftung wie Robert Bosch Stiftung) entschieden das Projekt zu verlängern.

Dieser Umstand ermöglicht es uns als Koordination des Projektes, unsere inhaltliche Arbeit in der derzeitigen Lage auf den Umgang, die Folgen und dem immensen sozialen Arrangement der Vereine im Projekt „Jugend – Trainer – STÄRKEN“ zu lenken, mit ihren Bemühungen den Kontakt zu ihren Spieler*innen (Kinder und Jugendliche) nicht zu verlieren.

Medial ist die Diskussion um die sozialen Folgen des Lockdowns bei Kindern und Jugendlichen allgegenwertig. Nikol Gröning aktiv beim JTS Stadtallendorf Ostkreis und dem SV Rennertehausen 1923 e.V. fehlt bei der derzeitigen Diskussion aber die Perspektive der betroffenen Personen. Zusammen mit den Trainer*innen von Rennertehausen und dem R.S.V. Büblingshausen, unter Mithilfe von Holger Wiewel von Arbeit und Leben Bielefeld e.V., wurde ein Interviewkonzept entwickelt um die Perspektive der Betroffenen aufzuzeigen. Das ganze Projekt wird medial begleitet um die Ergebnisse auch in einer kleinen Dokumentation festzuhalten.

Am Freitag und Samstag den 14. und 15.05.2021 fanden die ersten Befragungen und Dreharbeiten statt. Insgesamt wurden 27 Personen bestehend aus Fußball Spieler*innen, Trainer*innen und Eltern befragt. Ziel ist es weiter Meinungen von Kooperationsvereinen aus dem gesamten Bundesgebiet einzuholen. In diesem Sinne bleiben wir am Ball und werden an dieser Stelle weiter Informieren.

Spieler*innen Befragung in Rennertehausen (Foto: Nikol Gröning)
Nachwuchstorhüter im Interview mit Holger Wiewel (Foto: Nikol Gröning)
Warten auf den Einsatz. Trainerin Alica wartet auf die Aufnahme im Clubheim des RSV Büblingshausen (Foto: Nikol Gröning)