Sie sind hier: Home /Aktuelles
15.12.2021

Rassismus|Rechtsextremismus Qualifikation in Paderborn - Teil 4

Am Freitag, dem 10.12.2021 fand unter 2G+ Auflagen, zum Schutz vor dem Covid-19 Erregers, im Pfarrheim St. Laurentius in Paderborn der vierte Teil der Qualifikation zum/zur Rassismus und Rechtsextremismus Präventionstrainer*in statt.

Der Schwerpunkt des Seminartag lag auf dem Thema der Kommunikation und der Argumentation gegen diskriminierende Äußerungen. Zudem wurden verschiedenste Organisationen und Einrichtungen vorgestellt, die sich dem Schutz der demokratischen Grundwerte der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet fühlen und als mögliche Kooperationspartner*innen für die eigenen Arbeit vielleicht infrage kommen würden.

Als Gast war Volker Kohlschmidt von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Arnsberg zu Gast. Inhaltlich wurde das Seminar gestaltet von Laura Bureck, Matthias Zimoch und Holger Wiewel.

Aufgrund der angespannten Pandemielage wurde der letzte Block der Qualifikation in das Jahr 2022 verschoben.

Laura Bureck im Seminar (Foto: Holger Wiewel)
Wie reagieren auf diskriminierende Aussagen? (Foto: Holger Wiewel)
Was wird gebraucht um Argumente entkräften zukönnen? (Foto: Holger Wiewel)