Sie sind hier: Home /Aktuelles
20.09.2021

Start der Rassismus|Rechtsextremismus Präventions Qualifikation in Paderborn

Am Freitag den 17.09.2021 startete im Pfarrsaal St. Laurentius in Paderborn das vom Landschaftsverband Westfalen Lippe geförderte Projekt „Rassismus|Rechtsextremismus Präventions Qualifikation“. Bis Januar 2022 werden sich die 14 Teilnehmer*innen einmal im Monat dort treffen und in Tagesveranstaltungen zu Trainer*innen gegen Rassismus und Rechtsextremismus geschult. Ein nicht unwichtiger weiterer Aspekt des Projekts, ist die gleichzeitige Arbeit mit der individuellen Zielgruppe, der Kinder und Jugendlichen der Teilnehmer*innen. So ist es Bestandteil der Qualifikation das ein Projekt, welches in der Qualifikation entwickelt und von unseren Dozent*innen begleitet wird, mit den unterschiedlichen Kinder und Jugendlichen im Arbeitskontext (oder Ehrenamt) umgesetzt wird. Im Mittelpunkt der Projekte soll die Prävention von Diskriminierungen und die Stärkung des individuellen Demokratieverständnisses stehen, im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Für die inhaltliche Umsetzung sind Holger Wiewel und Laura Bureck von Arbeit und Leben Bielefeld e.V. verantwortlich. Inhaltlich wie logistische Unterstützung erhalten sie dabei von Matthias Zimoch, von der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit in Paderborn, welche bei dem örtlichen Caritasverband beheimatet ist.

Foto von links: Matthias Zimoch, Laura Bureck und Holger Wiewel (Foto: Thomas Wydler)